Prostatamassage – Lerne sie in 7 Schritten

Eine Prostatamassage ist ziemlich sinnvoll, wenn Du, kleiner Sklave, dauerhaft von der Herrin keusch gehalten wirst. Sehr sogar. Du wirst schnell merken, wie sehr es entspannt, den Befehlen der Herrin zu folgen, ihr jeden Wunsch von den Augen abzulesen und dennoch ab und zu einmal auf Erleichterung zu hoffen.

Denn immerhin ist Dein Schwänzlein eingesperrt. Was ein Pech aber auch, oder? In der Schelle so gefangen zu sein, hilflos und total ausgeliefert, dort, wo Du hingehörst, weil Dir nichts anderes übrig bleibt, denn die Herrin hat die Schlüssel zu Deinem Gefängnis, zum Gefängnis der Lust, zum Gefängnis, in dem Dein Schwänzlein steckt, vollkommen, total und für immer hilflos ausgeliefert. Natürlich ist es alles andere als einfach, für Dich, keusch zu leben, denn Du hast doch früher nach Lust und Laune gewichst, ständig mit Deinem Schwänzlein gespielt, oder?

Naja, das ist vorbei, das muss man nicht erwähnen. Doch hin und wieder erlaubt Dir die Herrin dann doch auch etwas Erleichterung. Wie gnädig, oder?

Doch, damit Du weißt, wie das Thema Prostatamassage funktioniert, wirst Du Dich vor der Bewerbung bei Deiner Herrin natürlich fleissig darum bemühen eben dies zu üben. Und, weil heute der gute Tag der Herrin ist, wirst Du dazu sogar eine Anleitung bekommen, die Dir detailliert beschreiben wirst, wie Du Deine Prostatamassage durchführen musst. Definitiv eine sehr qualvolle Zwangsabmelkung.

Veröffentlicht in Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.